Rifinah(r) / Rimactazid(r) (RIF + INH)

  • Einnahme nüchtern (1-2 h vor Essen)
  • v.a. bei älteren Pat: Leberfunktion alle 2-4 Wo kontrollieren
  • Vitamin B6 (40mg/d) Substitution bei
    • Diabetes
    • Alkoholismus
    • Mangelernährung
    • HIV-Koinfektion
    • Schwangere Frauen
    • Epilepsie
  • Beachte Rotverfärbung Urin / Tränen (Linsenträger!)
  • Zweirekombination meist erst nach 2 Mt 3/4-er Kombi

Standarddosis Rimactazid 150/75

  • 30-37 kg: 2 Tbl/d
  • 38-54 kg: 3 Tbl/d
  • 55-70 kg: 4 Tbl/d
  • > 71 kg: 5 Tbl/d

Standarddosis Rifinah 150/100

  • < 50 kg: 3 Drg /d
  • > 50 kg: 4 Drg /d
  • Nebenwirkungen
    • Hepatotoxizität (Alter >50: 8-faches Risiko)
    • Polyneuropathie (INH, Vit-B6 Mangel!), selten bei Dosen bis 5mg/kg INH
    • Bei Ernährungsmangel: zusätzlich Vit B6 (Pyridoxin), 40mg / d
      Für Management wichtigster NW siehe Philadelphia Tb-Control 1998
  • Interaktionen
    Bei HIV, interaktionen beachten, s.Guideline CDC 2007
     
  • Kontrainidikationen
    • CrCl < 30 ml/'
    • gleichzeitige Tx mit Voriconazol
  • Schwangerschaft/Stillen
    • Kat C, kaum Daten. Vitamin-Substitution!

Wirkungsweise

  • Einsatz ausschliesslich bei Mykobakterien
  • Standard-Zweierkombination ab 3. Monat
    • Rifampin
    • Isoniazid
  • Formen:
    • Rimactazid® 150 / 75 mg,
    • Rifinah® 150 / 100 mg,
  • Preis: Erwachsener 70kg:
    • Rimactazid: 120.- / Monat
    • Rifinah: 72.- / Monat
  • Quellen: Cunha BA, Antibiotic Essentials, Physicians' Press, 2012