Endokarditisprophylaxe

1) Status nach Herzklappenersatz

2) Status nach Herzklappenrekonstruktion

  • unter Verwendung von Fremdmaterial für 6 Monate post OP
  • mit paravalvulärem Leck

3) angeborene Vitien

  • unkorrogierte zyanotische Vitien sowie mit palliativem aortopulmonalem Shunt oder Conduit
  • korrigierte Vitien 6 Monate postOP wenn Fremdmaterial verwendet wurde
  • korrigierte Vitien mit Residualdefekt nahe Patch/Prothese
  • Ventrikelseptumdefekt und persistierender Duuctus arteriosus

4) Status nach Endocarditis

5) Status nach Herztransplantation und postoperativer Valvulpathie

 

1) Zahn- und Kiefereingriffe, die Zahnfleischbluten verursachen können

2) Respirationstrakt :

  • Tonsillektomie
  • Adnektomie
  • Inzision der Mukosa (z.B. Biobsie)

3) Gastrointestinaltrakt

  • Endoskopie : Endocarditisprophylaxe nur bei vorliegender Infektion
  • Abdominalchirurgische Eingriffe

4) Eingriffe am Urogenitaltrakt

  • Endocarditisprophylaxe nur bei nicht sterilem Urin

5) Haut

  • OP infizierter Haut (Abszess)

 

 

1. Wahl

Alternativ

Zähne und Kiefer

1x 2g Amoxicillin p.o.

oder 1x 2g Amoxicillin i.v.

1x 1g Cefuroxim-Axetil p.o.oder 600 mg Clindamycin p.o.

oder 1x 1g Cefazolin i.v. oder 1x 600 mg Clindamycin i.v.

oder 1x 20 mg/kgKG Vancomycin i.v.

Respirationstrakt

1x 2g Amoxicillin p.o.

oder 1x 2g Amoxicillin i.v.

1x 1g Cefuroxim-Axetil p.o.oder 600 mg Clindamycin p.o

oder 1x 1g Cefazolin i.v. oder 1x 600 mg Clindamycin i.v.

oder 1x 20 mg/kgKG Vancomycin i.v.

Gastrointestinal-

trakt

1x 2,2g Amoxicillin/Clavulansäure i.v. 

oder 1x 4,5g Piperacillin/Tazobactam i.v.

1x 20 mg/kgKG Vancomycin i.v. plus Aminoglycosid (z.B. Gentamycin) oder Ciprofloxacin

Urogenitaltrakt

1x 2,2g Amoxicillin/Clavulansäure i.v. 

oder 1x 4,5g Piperacillin/Tazobactam i.v.

1x 20 mg/kgKG Vancomycin i.v. plus Aminoglycosid (z.B. Gentamycin) oder Ciprofloxacin

Haut

1x 2g Amoxicillin/Clavulansäure p.o.

oder 1x 2,2g Amoxicillin/Clavulansäure i.v.

1x 1g Cefuroxim-Axetil p.o.oder 600 mg Clindamycin p.o.

oder 1x 2g Cefazolin i.v. oder 1x 600 mg Clindamycin i.v.

oder 1x 20 mg/kgKG Vancomycin i.v.

Zeitpunkt

  • Endokarditisprophylaxe p.o. 60 min vor Intervention
  • Endokarditisprophylaxe i.v. 30-60 min vor Intervention, Ausnahme:  Vancomycin i.v. : 1,5 bis 2 Stunden vor Intervention (soll über 60 min laufen, da bei zu rascher i.v. Gabe HIstaminfreisetzung "red man syndrome")

Literatur