Hygienemassnahmen Physiotherapie (PHTH) SR RWS

Die Hygienemassnahmen entsprechen den allgemein gültigen Standardmassnahmen
 

Massnahmen Personal

Händehygiene mit korrekter Durchführung der Händedesinfektion nach den 5 Indikationen der WHO.

Bei (potentiellem) Kontakt mit Körpersekret/-flüssigkeit

  • Hände: Handschuhe und anschliessende Händedesinfektion
  • Gesicht: Chirurgische Maske
  • Arme/Körper: Überschürze (Intensivpatienten bei Massnahmen mit „grossflächigem Körperkontakt“)


Massnahmen Patienten

Hände bei sichtbarer Verschmutzung mit Wasser und Seife waschen

  • Vor der Therapie mit Greifmaterialien
  • Vor der Therapie in Handbäder mit mehrfach verwendeten Flüssigkeiten


Verbände

Bei Wunden auf saubere, trockene und dichte Wundverbände achten

Bei offenen Wunden wasserdichter Verband im Therapiehandbad (z.B. Paraffinbad, etc.)

Flächenreinigung

  • Alle vom Patienten benutzten Flächen, die keinen Kontakt mit Körperflüssigkeiten hatten, werden mit dem hausüblichen Allzweckreiniger (Seifenreiniger) gereinigt (Häufigkeit, siehe Kapitel Mobiliar).
     

Flächendesinfektion

  • Neben der routinemässigen Reinigung erfolgt eine gezielte Flächendesinfektion (Wisch-Desinfektion)  nach Kontamination mit potenziell infektiösem Material wie Schweiss, Blut, Urin, Stuhl und Erbrochenem
 

Details siehe: Desinfektionsmittel SR RWS

Bezeichnung Produkt/HerstellungWechselintervall/Haltbarkeit
Allzweckreiniger

Suma® Multi D2
5 ml auf 1 Liter kaltes Wasser

Lösung und Lappen wechseln bei:
  • Verschmutzung
  • nach max. 24 Stunden

Flächendesinfektionsmittel

Terralin® protect 0,5%
direkt aus Dosiergerät

2% bei Norovirusinfektion
(Umstellung Dosiergerät)

Lösung  wechseln bei:
  • Verschmutzung
  • nach max. 24 Stunden

Lappen nach einmaligen Gebrauch nicht wieder in Eimer zurückgeben

Terralin® protect 0,5% getränkte Wipes

Desinfektion Wipes für
alkoholempfindliche Geräte/Oberflächen

mikrozid® sensitive wipes
(vorgetränkte Tücher)
  • Nach Anbruch 3 Monate haltbar
  • Nachfüllbeutel aufschneiden und komplett in Box stellen
  • Kleinen Aufkleber von Beutel mit Chargennummer und Verfalldatum auf Box aufkleben
Tauchbadgigasept® AF 4%
z.B. 960ml H2O + 40 ml gigasept® AF
  • Standzeit max. 7 Tage
 

 Anwendung

Desinfektion von kleinen Flächen und Gegenständen bei einer Kontamination mit Körpersekret

Haltbarkeit

  • Behälter muss die ganze Zeit gut verschlossen sein
  • Max. 28 Tage nach der Befüllung
  • Nach Erreichen des Ablaufdatums oder Nutzung des letzten Tuches ist der Behälter gemäss untenstehender Anleitung aufzubereiten
Erstbefüllung

 

Anleitungsvideo

1.

 

  • Arbeitsfläche desinfizieren mit Terralin® protect 0,5 %
  • Zum Schutz der Vliesrolle vor Kontaminationen unsterile Handschuhe anziehen
2.

  • Öffnen des selbsthaftenden Siegeletikettes
3.

  • Siegeletikett auf die dafür vorgesehene Seite der Spenderbox kleben
  • Vollständiges Ausfüllen des Siegeledikettes
4.

  • innerstes Tuch der Rolle ein Stück herausziehen
  • 2.5 Liter Terralin® protect 0,5 % aus dem Dosierapparat langsam spiralförmig über die Fliesrolle im Bag giessen
5.

  • Deckel auf Bagöffnung setzen und innerstes Tuch der Vliesrolle durch sternenförmigeEntnahmeöffnung des Verschlusses ziehen
  • anschliessend wird der Verschluss mit dem Bag verschraubt
6.

  • Bag in die Spenderbox einsetzen und Deckel auf der Spenderbox befestigen
7.

  • Nach 30 Minuten sind die Tücher vollständig durchtränkt
  • Verwerfen des ersten Tuches
   
Wiederbefüllung

 

 

1.

 

  • Vlies- und Flüssigkeitsreste entsorgen
2.

 

  • Wischdesinfektion aller Oberflächen mit Terralin® protect 0,5 %
  • Alle Oberflächen und Deckel müssen benetzt sein
  • Einwirkzeit von 30 Sekunden beachten
3.

 

  • Nach auftrocknen Desinfektionsmittel auf allen Oberflächen Spender mit neuer Vliesrolle und frisch Desinfektionsmittellösung gemäss Erstbefüllung bestücken

 

Massnahmen Personal

Die Händedesinfektion, der Umgang mit Handschuhen, chirurgischen Masken und Überschürzen wird im Rahmen der Standardmassnahmen und bei Kontaktisolation gleich durchgeführt.

Siehe Kapitel: Allgemeine Hygienemassnahmen PHTH
 

Physiotherapie ausserhalb des Patientenzimmers

  • Physiotherapeutische Massnahmen wie Gehtraining im Treppenhaus sowie im Freien sind möglich
  • Keine physischen Kontakte zu anderen Patienten, sowie Gehbad nicht gestattet
     

Hilfsmittel, Geräte

  • Nach Möglichkeit patientenbezogen verwenden
  • Nach Gebrauch Flächendesinfektion oder Hilfsmittel entsorgen

Siehe Richtlinie „Kontaktisolation“

 

Grundsatz

Geräte, -Zubehörteile, sowie Systeme, die beim Einsatz mit den Atemwegen in Kontakt kommen, werden nach Möglichkeit in einer Instrumentenwaschmaschine (Reinigungs- Desinfektionsgerät, RDG) thermisch aufbereitet.

Steht keine Instrumentenwaschmaschine zur Verfügung, werden die Zubehörteile in ein Tauchbad eingelegt. Die Zubehörteile müssen anschliessend gut mit Wasser gespült, getrocknet und staubfrei gelagert werden. Die definierte Einwirkzeit sollte aus Materialschutzgründen nicht überschritten werden.

Geräte


Inhaliergerät

System

Einwegset

Einsatz patientenbezogen während Dauer der Inhalationstherapie

Spritze mit Kochsalzlösung

Wechsel alle 24 Stunden inkl. Combistopfen

Combistopfen

zusätzlich bei Verunreinigung/Kontamination wechseln

Nach Gebrauch

Inhalierset in Einzelteile zerlegen

Heiss ausspülen, trocknen

Trocken aufbewahren

Bei nicht entfernbarer Verschmutzung entsorgen

Bei Patientenwechsel

Set entsorgen

 

Flutter

System

Mehrweg

Siehe Aufbereitung bei Patientenwechsel

Einweg
Einsatz patientenbezogen während Dauer der Therapie

Nach Gebrauch Einweg

Mundstück mit feuchtem Papiertuch abreiben

(Persönlicher Patienten Flutter)

Bei Patientenwechsel

Kopfteil durch Vierteldrehung abschrauben

Metallkugel und Trichter herausnehmen

sichtbare Rückstände mit Papiertuch entfernen*

Einlegen in Tauchbad

anschliessend abspülen, trocknen und wieder zusammensetzen

 

*Können die Rückstände nicht entfernt werden, so ist der Flutter zu entsorgen


Clinijet

System

Zubehör: patientenbezogenes Schlauchsystem mit Mundstück

Nach Gebrauch

Mundstück mit heissem Wasser abspülen, trocknen

Bei Patientenwechsel

Schlauch mit Mundstück entsorgen

Gerät abreiben mit Allzweckreiniger


PEP-Maske

System

Patientenbezogenes Einweg-Set

Maske, Ausatemventil, Manometrieanschluss, Widerstandsaufsatz, Druckmesser

Nach Gebrauch

Maske mit feuchtem Papiertuch ausreiben

Bei Patientenwechsel

Entsorgen


PARI PEP-System

System

Patientenbezogenes Einwegmaterial

Mundstück, Verbindungsstück, Widerstandsaufsatz

Nach Gebrauch

Mundstück mit feuchtem Papiertuch abreiben

Bei Patientenwechsel

Entsorgen


Peak Flow

System patientenbezogen

Verwendung ohne Filter

Nach Gebrauch Mundstück mit feuchtem Papiertuch abreiben oder mit Wasser abspülen und trocknen

Bei Austritt Pat. mitgeben oder entsorgen

 

 

System für Kurzeinsatz an mehreren Patienten

Verwendung mit Bakterien-Filter

Mehrweg:

 sichtbare Rückstände mit Papiertuch entfernen*

 Gehäuse in Tauchbad einlegen

 anschliessend abspülen, trocknen und wieder zusammensetzen

 Peak Flow mit Allzweckreiniger abreiben

 Filterpadwechsel

 *Können die Rückstände nicht entfernt werden, so ist der Flutter zu  
  entsorgen

Einweg: Filterflies, Wechsel nach Gebrauch


Respirex / Voldyne

System

Patientenbezogenes Einweg-Set

Bei Austritt Pat. mitgeben oder entsorgen

Nach Gebrauch

Mundstück mit heissem Wasser abspülen, trocknen

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Manschette

nach Gebrauch

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Boy

Nach Gebrauch

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 
Ganzer Boy
inkl. Räder
4 x jährlichAllzweckreinigerReinigenX 

 

  • Patienten mit nicht abdeckbaren Wundinfektionen dürfen nicht im Gehbad behandelt werden
  • Vor und nach dem Baden duschen

Fläche

Häufigkeit

Mittel / Art

Spezielles

Zuständigkeit

Beckenumgebung

Täglich

Reinigung

 

B u. O

Nach Kontamination mit Körpersekreten

Flächendesinfektion

 

Physiotherapie

Beckenboden, Wände

Bei optischer Verschmutzung

Sauggerät

Meldung an Technischen Dienst

Technik

Wasser

1x jährlich

Becken entleeren

Wasserkontrollen durch das Kantonale Labor

Technik

Becken

1x jährlich

Gründliche Reinigung

 

B u. O
Filter Maschinenraum  14 tägig  Reinigung Technik

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

für Spielsachen
oder
Pflegeutensilien

Bei Austritt,
Bei optischer Verschmutzung

Flächen-
desinfektionsmittel
oder

Wischdesinfizieren

X

 
Reinigungs- und
Desinfektionsgerät
Thermische DesinfektionX 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Lebensmittel*

1 x monatlich

Allzweckreiniger

Reinigen, Abtauen bei Bedarf

Kontrollliste
visieren

X

 
Temperaturkontrolle

Täglich

  

Kontrollliste
visieren

X

 

Medikamente

4 x jährlich

Allzweckreiniger

Reinigen, Abtauen bei Bedarf

Kontrollliste
visieren

X

 
Temperaturkontrolle

Täglich

  

Kontrollliste
visieren

X

 

* Details siehe: Umgang mit Lebensmittel ausserhalb Spitalküche

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

z.B.

Infusomat, Ernährungspumpe,
Monitor

Nach Gebrauch

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Mikrowelle

Nach Gebrauch

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

z.B.

Tische,
Beistelltisch, Stühle, Flächen,
Armlehnen

1 x täglich

Allzweckreiniger

Reinigen

 

X

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

 

nach Gebrauch

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 
inkl. Kontrolle1 x monatlichAllzweckreinigerReinigenKontrollliste
visieren
X 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Geschirrschrank

2 x jährlich

Allzweckreiniger

Reinigen

Kontrollliste
visieren

X

 

Lebensmittelschrank
(inkl. Verfalldatenkontrolle)

4 x jährlich

Allzweckreiniger

Reinigen

Kontrollliste
visieren

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Fach

1 x monatlich
oder
Patientenwechsel

Allzweckreiniger

Reinigen

Kontrollliste
visieren

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Roll-/Sitzstuhl

Nach Gebrauch
oder
Patientenwechsel

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 
inkl. Räder4 x jährlichAllzweckreinigerGründlich reinigenKontrollliste
visieren
X 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Nicht speziell aufgelistete Schränke

2 x jährlich

Allzweckreiniger

Reinigen

Kontrollliste
visieren

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Stethoskop

Nach Gebrauch

Desinfektion Wipes für
alkoholempfindliche Geräte/Oberflächen
oder
Händedesinfektionsmittel

Wischdesinfizieren

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Tastatur

1 x täglich

Allzweckreiniger

Reinigen
wird keine optische Sauberkeit erreicht
--> ersetzen der Tastatur

X

 

Details siehe: Tastaturen/Touchscreen Flächen in Patientenbereichen

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Tischtelefon

1 x täglich

Allzweckreiniger

Reinigen

 

X
Schnurlostelefon

1 x täglich
oder
bei Dienstwechsel

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 

 

Gegenstand

Häufigkeit

Mittel / Art

Bemerkung

Abwaschbare Materialien

 

Therapieliegen, Sitzbälle, Matten etc.

1x wöchentlich

Reinigung mit Allzweckreiniger

durch B u. O

Nach Kontamination mit Körpersekret

Flächendesinfektion

Oberflächen mit Struktur
z.B. Igelball abspülen, bei Kontamination in Desinfektionsmittel einlegen
durch Personal PHTH

Waschbare Materialien

Abnehmbare Stoffüberzüge


Patientenwechsel oder bei optischer Verschmutzung

in Wäscherei geben

Einsatz im Patientenbett

  • "Aufbereitung" nach Gebrauch
  • Evtl. patientenbezogen verwenden

Ersetzbare Materialien

z.B. Linsen, Spreu

Ersetzen

Holzteile

Reinigung mit Allzweckreiniger

Instrumente

Nach Gebrauch

  • In verschliessbarem Behälter sammeln
  • Max. jeden 2. Tag in die ZSVA geben

Aufbereitung durch die ZSVA

Bewegungsschienen

(aktiv/passiv)

Bei Patientenwechsel

Reinigung mit Allzweckreiniger

  • Schiene mit Tuch abdecken
  • Patientenbezogener Einsatz

Ultraschallgerät

Ultraschallkopf

Minivibrator

Nach Gebrauch

Desinfektion
Medizintechnischer Geräte

 

Periform Vaginalsonde

Anuform Analsonde

Nach Gebrauch

(patientenbezogener Einsatz; Pat. nimmt Sonde nach Hause)

Warmwasser und Seife

 

Biofeedbacksonde PFX

Rectal/vaginal

Nach Gebrauch

(kein patientenbezogener Einsatz)

Flächendesinfektion

Sonde nur mit Schutzhülle verwenden

Maxitrans (Transfermatte)

Alle 3 Monate

Bei optischer Verschmutzung

In die Wäscherei geben

Nur mit Leintuch benutzen

Velo, Zugapparate, Barren

Nach Gebrauch

Flasche mit Allzweckreiniger (tgl. erneuern), Einwegtuch

Durch Benutzer

(Sattel, Handgriffe, Sitz)

Alle 3 Monate

Reinigung mit Allzweckreiniger

Ganzes Gerät durch B u. O

 Bei Bedarf Reinigung mit
 Allzweckreiniger
  durch Personal PHTH

 Nach Kontamination mit  
 Körpersekret

 Flächendesinfektion

  durch Personal PHTH

Pulsuhrengurt

Nach Gebrauch

Wasser + Seife unter fliessendem Wasser

Durch Benutzer und/oder Personal PHTH

Bei Bedarf

In die Wäscherei geben

 40°C, im Netz in Wäscherei   
 geben

Eismaschine

Alle 3 Monate

Leeren, enteisen

Reinigen

durch B u. O

Elektrotherapie

Schwammtaschen

Nach Gebrauch

Heiss auswaschen

Trocknen

Trocken lagern!

Gelpads (Einweg)

Wenn Pads nicht mehr haften

Entsorgen

Patientenbezogen verwenden

Handbad (Paraffin/Raps)

Alle 3 Monate

Bei Wunden

Bei optischer Verschmutzung

Inhalt wechseln

Wanne Flächendesinfektion

Vor Wiederbefüllen mit heissem Wasser ausspülen

Wunde muss vollständig verschlossen sein

Wasserdichter Verband bei Wunden

Schienenbad

1x wöchentlich

Bei Wunden

Bei optischer Verschmutzung

Wasser wechseln

Wanne mit Wasser und Seife waschen

Flächendesinfektion

Vor Wiederbefüllen mit heissem Wasser ausspülen

Wasserdichter Verband bei Wunden

Benutzte Schienen vor dem Eintauchen mit Seife waschen

Lavabo und Umgebung mit Flächendesinfektion

Heublumenbad

Für Wickel

Alle 2 Wochen

Bei optischer Verschmutzung

Lösung wechseln

Lösung bei konstanter Temperatur halten

Fangopackung

1x Täglich

Auf 130°C erhitzen
Haltezeit 15 Min.

 

Alle 3 Monate

Fango entsorgen

Fangoplatte

Nach Gebrauch

Flächendesinfektion

Kissenbezug benutzen

Wenn brüchig

Entsorgen

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Waage

Nach Gebrauch

Allzweckreiniger

Reinigen

X

 
Räder

1 x monatlich

AllzweckreinigerReinigen

Kontrollliste
visieren

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Wärmeschrank

4 x jährlich

Allzweckreiniger

Reinigen

Kontrollliste
visieren

X

 

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Wäscheschrank

2 x jährlich

Allzweckreiniger

Reinigen

Kontrollliste
visieren

 

X

 

Was

Wann

Womit

Wie

Wer

Pflege

B u. O

Wäsche- und Abfallboy

1 x monatlich

Allzweckreiniger

Reinigen

Kontrollliste
visieren

 

X