Valganciclovir

  • Tabletten sollten mit dem Essen eingenommen werden
  • Relevante Nebenwirkungen (Netzhautablösung, aplastische Anämie, Pancytopenie) möglich

Erwachsene

  • Induktion 900mg alle 12h
  • Erhaltung 900mg alle 24h
  • Tabletten sollten mit dem Essen eingenommen werden
 

Krea-Clearance

Hämodialyse

Hämofiltration

sonstiges

 

>50

30- 50

10- 30

< 10

 

 

 

Aciclovir

 5-10mg/kgKG alle 8h

 5-10mg/kgKG alle 12h
 

 5-10mg/kgKG alle 24h2,5-5mg/kgKG alle 24h

2,5-5mg/kgKG alle 24 h
 

 5-10mg/kgKG alle 24h 

Ganciclovir

Induktion: 5mg/kg alle 12h
Erhaltung:
5mg/kg alle 24h

Induktion:

2.5mg/kg alle 24h

Erhaltung:

2.5mg/kg alle 24h

Induktion:

1.25mg/kg alle 24h

Erhaltung:

1.25mg/kg alle 24h

Induktion:

1.25mg/kg 3x/Woche

Erhaltung:

0.625mg/kg 3x /Woche

Induktion:

nach HD

Erhaltung:

0.6mg/kg nach HD

Induktion:

2.5mg/kg alle 24h
Erhaltung:

keine Daten

 

 

 

 

 

Valacyclovir

1g alle 8h1g alle 12h1g alle 24h500mg alle 24h1g AD1g alle 12h 

Valganciclovir

Induktionsdosis:

Krea-Clearance >60

900mg alle 12h

Erhaltungsdosis:

900mg alle 24h

Induktionsdosis:

Krea-Clearance 40-60:

450mg alle 12h

Erhaltungsdosis:

450mg alle 24h

Induktionsdosis:

Krea-Clearance 20-40:

450mg alle 24h

Krea-Clearance 10-20:

450mg alle 48h

Erhaltungsdosis:

Krea-Clearance 20-40:

450mg alle 48h

Krea-Clearance 10-20:

450mg 2x/Woche

 

vermeiden

(Ganciclovir einsetzen)

Ganciclovir gebenGanciclovir geben 

 

Nebenwirkungen

  • Fieber, Exanthem
  • Übelkeit, Erbrechen, Diarrhoe
  • Leukopenie, Anämie, Thrombozytopenie
  • Parästhesien, periphere Neuropathie
  • Netzhautablösung
  • Aplastische Anämie
  • geringes allergisches Potential

Interaktionen

  • Zytostatika (vermehrte Toxizität: Stomatitis, Knochenmarkdepression etc.)
  • Imipenem (↓ Krampfschwelle)
  • Probenecid (↑ Valganciclovirspiegel)
  • Zidovudin (↓ Valganciclovirspiegel, ↑ Zidovudinspiegel, Neutropenie möglich)
  • Didanosin (↑ Didanosinspiegel)
  • Cyclosporin, Amphotericin (↑ Nephrotoxizität)
  • Mycophenolat mofetil (↑MMF- und Ganciclovirspiegel bei Niereninsuffizienz)
  • Tenofovir (↑Tenofovir- und Ganciclovirspiegel)

Kontraindikationen

  • schwere Thrombozytopenie (< 25.000/µl), oder Neutropenie (<500/µl); Anämie (Hb < 8 g/dl)

Schwangerschaft / Stillzeit

  • Kategorie C
  • Vorwiegend renale Elimination
  • Bioverfügbarkeit 60% (deutl. besser als Ganciclovir)
  • Wird rasch zu Ganciclovir hydrolisiert
  • Halbwertszeit 4h
  • Liquorpenetration 70%

Wirkung

  • Virustatikum

Indikation

  • auf Grund der hohen Toxizität nur bei lebens- oder augenlichtbedrohenden CMV-Infektionen empfohlen
  • CMV- Therapie (Induktion und Erhaltung)
  • Hohe Aktivität gegen CMV, HHV-6, HSV
  • Mässige Aktivität gegen VZV, EBV, Adenovirus.
  • Keine Aktivität gegen RSV
  • In der CMV-Prophylaxe bei Lebertransplantierten ist Ganciclovir vorzuziehen
  • Formen:

    • Valcyte® Tabletten 450 mg
  • Preis:

    • 450 mg 60 Filmtabl / 1802.50 CHF
  • Quellen:

    • The Sanford Guide 2013
    • Cunha BA, Antibiotic Essentials 2012
    • Karow T, Lang R, Pharmakologie und Toxikologie 2014
    • www.compendium.ch