Moxifloxacin

  • Verlängerung der QTc Zeit mit schwerwiegenden Herzrhythmusstörungen möglich (Torsades de Pointes), daher kontraindiziert bei höhergradigen Herzrhythmusstörungen und bei Einnahme QTc verlängerender Co-Medikation (z.B. Amiodaron)
  • Lebertoxizität (Fälle von tödlicher Hepaitis bekannt)
  • Interaktionen beachten

Erwachsene

  • 400mg alle 24h
  • Keine Dosisanpassung bei Niereninsuffizienz

Nebenwirkungen

  • QTc-Zeit-Verlängerung (Herzrhythmusstörungen) → keine Kombi mit QTc Verlängernden Medikamenten
  • C. difficile Enterocolitis
  • Geringes allergisches Potential
  • Erhöhtes Risiko für Tendinites, Sehnenruptur (insbes. unter Steroiden, nach Tx)
  • Transaminasenanstieg, Hepatitis (vereinzelt fulminant)
  • Steven-Johnsen-Syndrom (Einzelfälle)

Interaktionen

  • Antazida, Milchprodukte, Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Sulcrafat (schlechte Medikamentenresorbtion wenn zusammen eingenommen)
  • Amiodaron,Procain, Sotalol, Makrolide (QTc-Zeit ↑, Torsades de Pointes)
  • Rifampicin (↓ Moxifloxacinspiegel)

Kontrainidikationen

  • Höhergadige Herzrhythmusstörungen
  • Verlängerte QTc-Zeit
  • Schwere Leberinsuffizienz (Child C)

Schwangerschaft/Stillen

  • Kategorie C
  • Halbwertszeit 12h
  • Primäre Elimination hepatisch
  • Liquorgängigkeit < 10%
  • Gute Bioverfügbarkeit (90%)
  • Gute Gewebegängigkeit

Wirkung

  • Fluorchinolon Gr. 4

Indikation

  • Gute Wirkung gegen B. fragilis, S. pneumoniae, VSE, MSSA, M. tuberculosis, Bacillus anthracis, Aeromonas hydrophila, Campylobacter sp., Salmonella sp., Shighella sp.
  • Meningokokkenprophylaxe

Formen

  • Filmtabletten 400mg (Avalox®)
  • Infusionslösung 400mg/250ml i.v. (Avalox®)

Preis

  • Eine Tablette 400mg= 8,4 CHF
  • 400mgi.v. = 68 CHF

Quellen

  • The Sanford Guide 2013
  • Cunha BA, Antibiotic Essentials 2012
  • Karow T, Lang R, Pharmakologie und Toxikologie 2014
  • www.compendium.ch