Intestinale Bandwürmer (Taenia, Diphyllobothrium, Hymenolepsis); Cestoden

Direktnachweis der Eier oder Proglottiden im Stuhl (da die Sensitivität unterschiedlich ist, sollten 3 Proben an 3 verschiedenen Tagen untersucht werden)

 

 

  • Bandwürmer meist asymptomatisch
    • Diphyllobothrium: Fischbandwurm
    • Taenia solium: Schweinebandwurm
    • Taenia saginata: Rinderbandwurm
    • Hymenoleptis nana: Zwergbandwurm
  • Eosinophilie in 5-10%
  • Vit-B12 Mangel nur beim Fischbandwurm (DD bei megaloblastärer Anämie)

Therapie der Wahl: Praziquantel (Biltricide®).

Die Dosierung ist von der Spezies des Bandwurmes abhängig.

Für T.solium und T.saginata sowie Diphyllobothrium: 5-10 mg/kg in einer Einzeldosis

Für Hymenolepsis: 25mg/kg in einer Einzeldosis, und dann nochmals die gleiche Dosis 10 Tage später

Wichtig: Praziquantel ist in der Schweiz nicht erhältlich, kann aber meist über die Kantonsapotheke bestellt werden.