Penicillin

  • Nur als Infusion bei Peni-empfindlichen Erregern
  • Anamnestische Angabe einer Peni-Allergie ist meist nicht verlässlich, nach Anaphlyaxie/Schock fragen!
  • Endokarditis / Meningitis: Hochdosiert 24 Mio/tag: 6 x 4 Mio E. iv. (4-stündlich)
  • Penicillin als Pulver aufzulösen in Glukose, 30-50ml pro Dosis genügen
  • Pulver enthält 37mg Na+ Salz pro Mio E. Penizillin
  • Weitere Angaben zur Auflösung zur Infusion über Intranet_KSSG_Apotheke
 

Krea-Clearance

Hämodialyse

Hämofiltration

 

> 50

30 - 50

10 - 30

< 10

 

 

Amoxicillin

Zieldosis 2g alle 6h

2g alle 6 h2g alle 8h1g alle 6h1g alle 8h2g alle 12 h an Dialysetagen nach HDkeine Anassung erforderlich

Amoxicillin

Zieldosis 2g alle 4h

2g alle 4 h2g alle 6h2g alle 8h1g alle 6h2g alle 12 h an Dialysetagen nach HDkeine Anassung erforderlich

Co- Amoxicillin

2,2g alle 6-8h

2,2g alle 6-8h
 

2,2g alle 12h1,2g alle 8h1,2g alle 12h an Dialysetagen    nach HDkeine Anassung erforderlich

Flucloxacillin

Zieldosis 2g alle 6h

2g alle 6h2g alle 6h2g alle 8h2g alle 8h2g alle 8 - 12hkeine Anassung erforderlich

Flucloxacillin

Zieldosis 2g alle 4h

2g alle 4h2g alle 4h2g alle 6h2g alle 8h2g alle 8 - 12hkeine Anassung erforderlich

Penicillin G

4 Mio E alle 4h4 Mio E alle 4h3 Mio E alle 4h3 Mio E alle 6h3 Mio E alle 6h3 Mio E alle 4h

Piperacillin/Tazobactam

4,5g alle 6-8h

Pseudomonas: 4,5g alle 6h

4,5g alle 6-8h

Pseudomonas: 4,5g alle 6h

2,25g alle 6h

Pseudomonas: 4,5g alle 8h

(GFR 20-40)

2,25g alle 8h

Pseudomonas: 2,25g alle 6h (GFR <20)

2,25g alle 8h plus 0,75g nach HD2,25g alle 6h

 

Nebenwirkungen

  • Allgemein gut verträglich
  • Allergische Reaktionen (Haut), oft mit Eosinophilie
  • Anaphylaktische Reaktionen selten (ca. 1-5/10'000 Pat). 
  • Selten interstit. Nephritis
  • Herxheimer-Rektion (Spirochäten, insbes. bei Syphlis)

Interaktionen

  • Probenecid (↑ Penicillinspiegel)

Inkompatibel mit

  • Erythromycin
  • Aminoglycosiden
  • Calcium Bicarbonat
  • Heparin

Kontraindikationen

  • Anaphylaktische Reaktion (anamnestisch)

Schwangerschaft / Stillzeit

  • Kategorie B
  • 80% unverändert renale  Ausscheidung
  • Kurze HWZ (30-45 min), bei Niereninsuffizienz deutlich länger
  • Liquorgängigkeit <1%, bei Meningitis 5%
  • Biliäre Anreicherung 500%

Wirkung

  • Benzylpenicillin, i.v.
  • Nicht säurestabil
  • Nicht beta-laktamasefest
  • Keine intrazelluläre Wirkung

Indikation

  • Grampositiv: Streptokokken (S. pyogenes (A-Streptokokken), B-Streptokokken, Pneumokokken, S. viridans), Actinomyces israeli, Corynebacterium diphteriae
  • Gramnegativ: Gonokokken, Meningokokken
  • Flex. Zellwand: Spirochäten (Treponemen, Borrelien, Leptospiren)

Formen

  • Penicillin Grünenthal   1 Mio (Pulver zur Parenteralen Anwendung)
  • Penicillin Grünenthal 10 Mio

Preis

  • 1 Mio iE: 2.70 CHF, 10 Mio / 8.40 CHF
  • 1 Mega 1x10 Amp / 47.35 CHF
  • 10 Mega 5 Amp / 77.13 CHF

Quellen: