Penicillin

  • Nur als Infusion bei Peni-empfindlichen Erregern
  • Anamnestische Angabe einer Peni-Allergie ist meist nicht verlässlich, nach Anaphlyaxie/Schock fragen!
  • Endokarditis / Meningitis: Hochdosiert 24 Mio/tag: 6 x 4 Mio E. iv. (4-stündlich)
  • Penicillin als Pulver aufzulösen in Glukose, 30-50ml pro Dosis genügen
  • Pulver enthält 37mg Na+ Salz pro Mio E. Penizillin
  • Weitere Angaben zur Auflösung zur Infusion über Intranet_KSSG_Apotheke
 

Krea-Clearance

Hämodialyse

Hämofiltration

 

> 50

30 - 50

10 - 30

< 10

 

 

Amoxicillin

Zieldosis 2g alle 6h

2g alle 6 h2g alle 8h1g alle 6h1g alle 8h2g alle 12 h an Dialysetagen nach HDkeine Anassung erforderlich

Amoxicillin

Zieldosis 2g alle 4h

2g alle 4 h2g alle 6h2g alle 8h1g alle 6h2g alle 12 h an Dialysetagen nach HDkeine Anassung erforderlich

Co- Amoxicillin

2,2g alle 6-8h

2,2g alle 6-8h
 

2,2g alle 12h1,2g alle 8h1,2g alle 12h an Dialysetagen    nach HDkeine Anassung erforderlich

Flucloxacillin

Zieldosis 2g alle 6h

2g alle 6h2g alle 6h2g alle 8h2g alle 8h2g alle 8keine Anassung erforderlich

Flucloxacillin

Zieldosis 2g alle 4h

2g alle 4h2g alle 4h2g alle 6h2g alle 8h2g alle 8 - 12hkeine Anassung erforderlich

Penicillin G

4 Mio E alle 4h4 Mio E alle 4h3 Mio E alle 4h3 Mio E alle 6h3 Mio E alle 6h3 Mio E alle 4h

Piperacillin/Tazobactam

4,5g alle 6-8h

Pseudomonas: 4,5g alle 6h

4,5g alle 6-8h

Pseudomonas: 4,5g alle 6h

2,25g alle 6h

Pseudomonas: 4,5g alle 8h

(GFR 20-40)

2,25g alle 8h

Pseudomonas: 2,25g alle 6h (GFR <20)

2,25g alle 8h plus 0,75g nach HD2,25g alle 6h

 

Nebenwirkungen

  • Allgemein gut verträglich
  • Allergische Reaktionen (Haut), oft mit Eosinophilie
  • Anaphylaktische Reaktionen selten (ca. 1-5/10'000 Pat). 
  • Selten interstit. Nephritis
  • Herxheimer-Rektion (Spirochäten, insbes. bei Syphlis)

Interaktionen

  • Probenecid (↑ Penicillinspiegel)

Inkompatibel mit

  • Erythromycin
  • Aminoglycosiden
  • Calcium Bicarbonat
  • Heparin

Kontraindikationen

  • Anaphylaktische Reaktion (anamnestisch)

Schwangerschaft / Stillzeit

  • Kategorie B
  • 80% unverändert renale  Ausscheidung
  • Kurze HWZ (30-45 min), bei Niereninsuffizienz deutlich länger
  • Liquorgängigkeit <1%, bei Meningitis 5%
  • Biliäre Anreicherung 500%

Wirkung

  • Benzylpenicillin, i.v.
  • Nicht säurestabil
  • Nicht beta-laktamasefest
  • Keine intrazelluläre Wirkung

Indikation

  • Grampositiv: Streptokokken (S. pyogenes (A-Streptokokken), B-Streptokokken, Pneumokokken, S. viridans), Actinomyces israeli, Corynebacterium diphteriae
  • Gramnegativ: Gonokokken, Meningokokken
  • Flex. Zellwand: Spirochäten (Treponemen, Borrelien, Leptospiren)

Formen

  • Penicillin Grünenthal   1 Mio (Pulver zur Parenteralen Anwendung)
  • Penicillin Grünenthal 10 Mio

Preis

  • 1 Mio iE: 2.70 CHF, 10 Mio / 8.40 CHF
  • 1 Mega 1x10 Amp / 47.35 CHF
  • 10 Mega 5 Amp / 77.13 CHF

Quellen: